Menü

userImg showBgrSwitcher

Hintergrund von

userImg

Dank Dir!

Menü

Verdeck auf, Verdeck zu. Der neue MINI Roadster stellt sich vor.

MINI hat ein neues Kapitel in der Geschichte aufgeschlagen: Das MINI Coupé durften wir bereits in seinem sportlichen Cockpit mit all seinen Vorzügen kennenlernen, doch jetzt sieht man im Rückspiegel ein Modell mit einem ganz ähnlichen Sinn für Abenteuer heranschnellen. Und damit geht’s erst richtig los!

Begrüßt mit uns den neuen MINI Roadster.

Das MINI Space Team durfte die neue Nummer sechs in der MINI-Familie aus nächster Nähe und ganz persönlich unter die Lupe nehmen – natürlich haben wir für Euch alle Infos aus erster Hand. Lasst uns herauszufinden, was diesem MINI zu seinem unvergleichlichen Auftritt auf dem Asphalt verhilft.

Was da näherkommt ist gleichzeitig vertraut und doch auf interessante und ausgeklügelte Weise einzigartig. Wie sein Bruder, das Coupé, hat auch der Roadster einen markanten, fließenden Vorderbau, der sportlich auf den vorderen Rädern steht, - bereit zum Start auf frischem Asphalt.

MINI Roadster

Man sieht auf den ersten Blick, dass man es hier mit etwas ganz Besonderem zu tun hat. Das lässige Design beginnt genau dort, wo der Wind auf eine ordentlich abgeflachte Frontscheibe trifft – die Windschutzscheibe des neuen MINI Roadster ist um 13 Grad stärker geneigt als die anderer MINI-Modelle.

Wenn man den Blick von vorne nach hinten gleiten lässt, verschwinden weitere Ähnlichkeiten allerdings schnell. Der Roadster ist das erste Zweisitzer-Cabrio in der Geschichte der Marke MINI.

MINI Roadster

Die Zeit war reif, finden wir.

Mit seiner sportlichen Form und seinem Design ist er durch und durch ein MINI. Ein schnelles 3-Box-Design trägt die unverwechselbare MINI-Handschrift, wobei immer form follows function gilt – und zwar schnell. 

Die Windschutzscheibe des Cabrios gibt ein breites Cockpit frei, das für einen Piloten und seinen Verbündeten geradezu maßgeschneidert ist. Zwei Überrollbügel aus poliertem Edelstahl erinnern Überholende – oder Überholte – daran, dass dieser MINI es ernst meint. Das Motto ist ganz klar „Need for Speed“, aber trotzdem kann man sich einfach mal zurückzulehnen und die Fahrt genießen  – der MINI Roadster liegt wesentlich niedriger auf dem Asphalt als sein anderes, offenes Familienmitglied, das MINI Cabrio.

MINI Roadster
Klick auf ein Bild, um zur Gallerie zu kommen (4 Bilder)

Es gibt jedoch eine Geheimwaffe, die der MINI Roadster mit dem Coupé gemeinsam hat: Im Heck verbirgt sich ein Heckspoiler, der bei 80 km/h automatisch ausfährt und den Auftrieb an der Hinterachse reduziert - bei geringerer Geschwindigkeit fährt er wieder ein, ganz so, als ob er vor seinen Herausforderern nicht gleich alle Karten offenlegen wollte.

Unter diesem kleinen aerodynamischen Pluspunkt befindet sich ein Laderaum, der trügerisch klein aussieht und doch Platz für alle möglichen Requisiten und Proviant bietet - für geplante wie unerwartete Abenteuer einfach unverzichtbar. Snowboards? Rein damit. Ein paar Harpunen, um auf Stör-Jagd zu gehen? Passen locker in die Durchlade zwischen Kofferraum und Vordersitz.

MINI Roadster

Für Liebhaber guten Geschmacks und  Abenteuer mit offenem Dach an unerwarteten Schauplätzen wurde dieser Roadster – wie alle anderen MINIs auch – geschaffen, um für frischen Wind zu sorgen. Markant und ausdrucksstark, mit einem Rad in jeder Ecke, langem Radstand, tiefen Überhängen sowie einem Twin-Scroll-Turbomotor mit Direkteinspritzung – all das macht ihn zu einem unverwechselbaren MINI.

MINI Roadster

Hach, das Abenteuer! Es kommt in vielen Formen und Farben daher, hört auf so viele verschiedene Namen. Kann man die damit verbundenen Herausforderungen auf eine bessere Art bezwingen, als mit einem treuen Gefährten an der Seite einfach das Verdeck herunterzuklappen und den Kopf in den Wind zu halten? Nicht wenn Ihr uns fragt.

Also dann: Kopf in den Nacken, Gesicht in die Sonne und Vollgas!

Klick auf ein Bild, um zur Gallerie zu kommen (15 Bilder)

Links zum Thema:

MIN Roadster
MINI Roadster Video

Teilen

facebook
googlePlus
pinterest
stumbleUpon
E-Mail
Bei mehreren Adressen jeweils durch ein Komma trennen.

Kommentare (2)

Susanne Pickel

gepostet von Susanne Pickel | 30.04.2012 22:50

Das ist mein Auto!!!

cilla

gepostet von cilla | 04.02.2012 22:55

interesting

Dakar 2015: Das Abenteuer Wartet in Diesen Bildern.

15. Dezember 2014
Dakar 2015: Stay in the Loop with Epic GIFs

Für das X-raid-Team auf der Rallye Dakar ist Abenteuer ein Vollzeitjob. Lass dich von den animierten Motorsportbildern auf Go Boundless faszinieren.

MINI Community Car: Dein Design auf der MINI Space-Ausstellung

08. Dezember 2014
MINI Community Car: Your Work on Display at the MINI Space Event

Im September hat MINI Space dazu aufgerufen, eigene Designs für einen besonderen New MINI einzureichen. Ihr habt uns nicht enttäuscht! Schau dir das Ergebnis der kreativen Bemühungen aus aller Welt an.

Infographik: So wird der MINI zum Rallyewagen

16. Dezember 2014
Infographic: How to Get a MINI Ready to Rally

Hier lernst du den MINI ALL4 Racing genau kennen und erfährst, wie man einen MINI so frisiert, dass er es mit den teuflischen Dünen der Rallye Dakar aufnehmen kann.

The MINI Story: Exklusives Interview mit dem Mann hinter der Ausstellung

19. Dezember 2014
The MINI Story: An Exclusive with the Man Behind the Exhibition

Die neue Wechselausstellung im BMW Museum in München zeigt rund 30 faszinierende Originalfahrzeuge, kostbare Kleinexponate und viele spannende Hintergrundgeschichten rund um die Marke MINI. Kurator Andreas Braun gibt für MINI Space eine exklusive Führung und zeigt die Schätze der Ausstellung.

John Cooper Works Präsentiert: “Night Riders” mit Tony Hawk und Guerlain Chicherit

11. Dezember 2014

Tempo und tollkühne Stunts: Der New MINI John Cooper Works gibt sein waghalsiges Debüt in der Innenstadt von Los Angeles. Hier könnt ihr den Nervenkitzel spüren!

„Night Riders” exklusiv: Am Set mit Tony Hawk und Guerlain Chicherit

12. Dezember 2014

In Los Angeles hat der neue MINI John Cooper Works sein nervenzerfetzendes Debüt gegeben. Hier liest du die exklusive Hintergrundstory zu „Night Riders" mit Tony Hawk und Guerlain Chicherit.