Menü

userImg showBgrSwitcher

Hintergrund von

userImg

Dank Dir!

Menü

Hotelzimmer in einer Werbetafel

In einer kalten und verregneten Februarnacht, im Anschluss an ein wildes Konzert der Babyshambles, hatten meine Freundin und ich ein seltsames Hotelerlebnis. Die Rede ist nicht von unangenehmen Begleiterscheinungen eines Konzerts, sondern von einem ziemlichen skurrilen Hotelzimmer.

Single Room Hotel by Etienne Boulanger
Single Room Hotel © Etienne Boulanger

Das Single Room Hotel war eine Installation des französischen Künstlers Etienne Boulanger. Dieser hatte für den Skulpturenpark Berlin_Zentrum ein Hotelzimmer aus Plakatwänden gebaut. Der Park befindet sich im Niemandsland hinter der ehemaligen Mauer. Das Hotel war nicht leicht zu finden (es gab keine Fenster, die auf einen Wohnraum hindeuteten). Aber wenn man die 32 Quadratmeter einmal betreten hatte, kam man sich vor wie in einem ganz normalen Zwei-Sterne-Hotel: einfache, aber geschmackvolle Einrichtung, Fernseher, eigenes Bad mit Warmwasser und die unvermeidlichen Pantoffeln.

Single Room Hotel by Etienne Boulanger
Single Room Hotel © Etienne Boulanger

Boulanger nennt sein Architekturkonzept Plug-in: Er besetzt Nischen und verborgene Winkel des Stadtraums mit temporären Wohnräumen. Um sein Projekt zu finanzieren, hat er die Werbeflächen des Single Room Hotels vermietet. Und so konnte man für nur 20 Euro dort übernachten. Kein Wunder, dass das Hotel die vollen vier Monate seines Bestehens ausgebucht war. Aber ich habe es trotzdem geschafft, eine Nacht in diesem coolen UND gemütlichen Werbequader zu verbringen.

Meine Nacht im Single Room Hotel

Verwandte Links

Skulpturenpark Berlin Zentrum

Teilen

facebook
googlePlus
pinterest
stumbleUpon
E-Mail
Bei mehreren Adressen jeweils durch ein Komma trennen.

Kommentare (2)

Joni Taylor

gepostet von Joni Taylor | 25.07.2008 18:56

Might be, if Berlin kept its no mans lands long enough. An alternative to the electric heater ( the only form of heating when I was there) should be thought about too. Berlin winters can be tough.

santelmo

gepostet von santelmo | 18.07.2008 16:21

great stuff joni! Like the video. Also like the idea. Is a place like that thinkable for year round usage?

Der MINI in den Bergen: Geoff McFetridge Schmückt die Burton European Open

27. Februar 2015
MINI in the Mountains: Geoff McFetridge Styles the Burton European Open

In 2200 m Höhe steht in den verschneiten Schweizer Alpen ein MINI Countryman als überraschende Kunstinstallation. Schau dir Geoff McFetridges kreativen Streich auf der Burton European Open 2015 an.

The MINI Story: Exklusives Interview mit dem Mann hinter der Ausstellung

19. Dezember 2014
The MINI Story: An Exclusive with the Man Behind the Exhibition

Die neue Wechselausstellung im BMW Museum in München zeigt rund 30 faszinierende Originalfahrzeuge, kostbare Kleinexponate und viele spannende Hintergrundgeschichten rund um die Marke MINI. Kurator Andreas Braun gibt für MINI Space eine exklusive Führung und zeigt die Schätze der Ausstellung.

Dakar 2015: Wüsten-Action in Zeitlupe

14. Januar 2015
Dakar 2015: Wüsten-Action in Zeitlupe

Über Dünen hinwegzusetzen ist kein Freizeitvergnügen. Auf der Route der Rallye Dakar 2015 wartet noch viel harte Arbeit auf das X-raid-Team und seinen MINI ALL4 Racing. Scroll weiter nach unten, um dir exklusiv ihre sandaufwirbelnden Kapriolen anzuschauen.

Rally Dakar 2015: MINI spielt „Vier Gewinnt“

19. Dezember 2014
2015 Dakar: MINI Plays “Connect Four”

Mehr als 9.000 Kilometer durch butterweiche Sanddünen, über tückische Geröllfelder, quer durch die gigantischen Höhen der Anden und die unbarmherzige Wüstenhitze einer der trockensten Regionen der Erde: Wer siegen will, muss leiden. So viel steht fest für die Mission Titelverteidigung, die MINI bei der Rallye Dakar 2015 erfüllen will.

Rallye Dakar 2015: MINI Holt Sich den Vierten Sieg in Folge

19. Januar 2015
Rally Dakar 2015: Fourth Consecutive Win for MINI

Es ist vollbracht! Nach über 9.000 Kilometern quer durch Südamerika gewinnt Nasser Al-Attiyah im MINI ALL4 Racing die Rallye Dakar 2015. Es ist der vierte Sieg in Folge für MINI bei der härtesten Rallye der Welt.

Der MINI als "Heilung für die Pendlerkrankheit"

23. Januar 2015
MINI Saves the Day in: “Cure for the Common Commute”

Verkehrsstaus sind ein Ärgernis, regen aber zu großartigen Tagträumen an. Anna Dulin, Designerin und MINI-Fahrerin aus Houston, hat einen Pendlertraum wahr gemacht. Schau ihn dir hier an.