Menü

userImg showBgrSwitcher

Hintergrund von

userImg

Dank Dir!

Menü

Das PS1 heizt dem Sommer ein: Musik Festival & Futuristische Architektur

Das MoMA PS1 in Long Island City in Queens ist der größere und abenteuerlustigere Bruder des New York City Museum of Modern Art. Das PS1 hat sich einzig und allein der zeitgenössischen Kunst verschrieben, leitet einen Internetradiosender und organisiert Wechsel- und Langzeitausstellungen sowie die mittlerweile berühmt-berüchtigte Warm Up Summer Music Series.

PS1 Warm Up
© MoMA PS1, photo: Charles Roussel

In Zusammenarbeit mit dem MoMA wählt PS1 jedes Jahr den Sieger aus seinem Programm für Nachwuchs-Architekten (Young Architects Program), der dann eine Installation für den Innenhof designt, welcher an Samstagen im Sommer ganz der extrem beliebten Musikveranstaltung oder besser Dance Party gehört. Das Werk der diesjährigen Gewinner „HWKN" trägt den Namen Wendy und kommt mit einer Technologie daher, die die Luft von Schadstoffen befreit sowie mit einem Design, das eher an eine interaktive Kletterwand erinnert als an eine Skulptur zum davor Stehenbleiben und Anstarren. Mit hochkarätigen DJs wie Jamie xx, Just Blaze, Matthew Dear und Thom Yorke, die sich die Ehre geben, ist Wendy jede Menge Aufmerksamkeit sicher.

PS1 Warm Up
© MoMA PS1, photo: Charles Roussel

Die MoMA PS1 Warm Up Series feiert dieses Jahr ihr 15. Jubiläum und erfreut sich seit ihrer Gründung stetig wachsender Beliebtheit. Die berühmte Konzertreihe bietet rastlosen New Yorkern an Samstagen im Sommer eine Zuflucht aus der Stadt an einem wunderschön designten Schauplatz im Freien. Mit regionalen Speisen und Getränken vor Ort wird das Ganze zu einem Ganztages-Event und schon nach dem ersten Besuch ist klar, warum Warm Up den Ruf einer der besten Dance Partys der Stadt hat. Mit einem bunten Mix aus namhaften Headlinern und aufregenden neuen Künstlern wie Danny Brown, Shlohmo und Jacques Greene ist das diesjährige Line-up besonders spektakulär.

MoMA PS1 has created quite a buzz with its summerWarm Up concert series. Acts on the up and up and are topping the roster, and some edgy architecture is giving fans plenty to talk about before they even hit the ticket booth.
© Michael Moran/OTTO

Das Young Architects Program von MoMA PS1 hat sich zu einem der begehrtesten Awards in der Designwelt entwickelt. Wer würde nicht die Gelegenheit nutzen und sich ein innovatives Herzstück für den Innenhof aka Dancefloor eines der fortschrittlichsten Museen der Welt ausdenken? Die Richtlinien des Programms richten den Fokus darauf, einen einzigartigen sozialen Raum zu schaffen, der gleichzeitig Baueffizienz, Nachhaltigkeit und Umweltbelange anspricht. Den diesjährigen Gewinner-Pavillon entwarfen HWKN (Matthias Hollwich und Marc Kushner, New York). Sie tauften ihr Ausstellungsstück Wendy und haben keine Mühen gescheut, um sicherzustellen, dass Ihr so etwas noch nie gesehen habt. Dank der Kombination aus einer „the-future-is-now" Technologie und Materialien mit innovativem Design mögen Wendys massive blaue Dornen vielleicht einschüchternd aussehen, haben aber die Funktion, Schadstoffe zu neutralisieren und Besuchern Sitzplätze und Schatten zu spenden, während sie beim tanzenden Publikum mit Wasserspritzern für Erfrischung sorgen.

PS1 Warm Up
© Michael Moran/OTTO
PS1 Warm Up
© Michael Moran/OTTO

Neben anderen am East River gelegenen Stadtteilen wie Williamsburg und Greenpoint in Brooklyn erfreut sich Long Island City in Queens wachsender Beliebtheit bei denen, die auf der Suche nach günstigen, coolen und praktischen Optionen in der Nähe von Manhattan sind. Wie bei jedem Zustrom neuer Einwohner in die Bars der Stadt lassen Restaurants und die üblichen Eigentumswohnungen nicht lange auf sich warten. Zwar verhält es sich bei LIC nicht anders, doch mit einer reichen Geschichte und nahegelegenen Sehenswürdigkeiten wie 5 Pointz, einem der größten Graffiti-Tempel der Welt, ist Old-School-Authentizität nicht allzu schwer zu finden.

PS1 Warm Up
© Michael Moran/OTTO

Der Sommer befindet sich bereits in vollem Gange, doch es stehen immer noch jede Menge heißer Festivals und andere aufregende Events auf dem Programm bevor die Saison zu Ende geht.

Links zum Thema:

HWKN: WENDY
HWKN: MINI Rooftop
MoMA PS1
MoMA PS1 Warm-Up
ARTonAIR

Teilen

facebook
googlePlus
pinterest
stumbleUpon
E-Mail
Bei mehreren Adressen jeweils durch ein Komma trennen.

Kommentare

Der MINI in den Bergen: Geoff McFetridge Schmückt die Burton European Open

27. Februar 2015
MINI in the Mountains: Geoff McFetridge Styles the Burton European Open

In 2200 m Höhe steht in den verschneiten Schweizer Alpen ein MINI Countryman als überraschende Kunstinstallation. Schau dir Geoff McFetridges kreativen Streich auf der Burton European Open 2015 an.

Dakar 2015: Wüsten-Action in Zeitlupe

14. Januar 2015
Dakar 2015: Wüsten-Action in Zeitlupe

Über Dünen hinwegzusetzen ist kein Freizeitvergnügen. Auf der Route der Rallye Dakar 2015 wartet noch viel harte Arbeit auf das X-raid-Team und seinen MINI ALL4 Racing. Scroll weiter nach unten, um dir exklusiv ihre sandaufwirbelnden Kapriolen anzuschauen.

Interview mit den Schöpfern des virtuellen Superautos: MINI Clubman Vision Gran Turismo

26. Februar 2015
Q&A With Creators of a Virtual Supercar: Introducing the MINI Clubman Vision GT

Der MINI Clubman Vision Gran Turismo ist durch eine einzigartige Zusammenarbeit ins Dasein gekommen. Gran Turismo-Gründer Kazunori Yamauchi und MINI-Designer Christopher Weil möchten ihr virtuelles Superauto auf einer echten Rennstrecke sehen.

Infographik: So wird der MINI zum Rallyewagen

16. Dezember 2014
Infographic: How to Get a MINI Ready to Rally

Hier lernst du den MINI ALL4 Racing genau kennen und erfährst, wie man einen MINI so frisiert, dass er es mit den teuflischen Dünen der Rallye Dakar aufnehmen kann.

Der MINI als "Heilung für die Pendlerkrankheit"

23. Januar 2015
MINI Saves the Day in: “Cure for the Common Commute”

Verkehrsstaus sind ein Ärgernis, regen aber zu großartigen Tagträumen an. Anna Dulin, Designerin und MINI-Fahrerin aus Houston, hat einen Pendlertraum wahr gemacht. Schau ihn dir hier an.

Rally Dakar 2015: Kaum Zeit zum Verschnaufen

13. Januar 2015
Rally Dakar 2015: Kaum Zeit zum Verschnaufen

Die Hälfte der etwa 9.000 Kilometer quer durch Südamerika haben die Teilnehmer der Rallye Dakar 2015 nun hinter sich gebracht. Es ist Ruhetag. Doch von Verschnaufen kann praktisch keine Rede sein. Denn die härteste Rallye der Welt lässt dafür kaum Zeit.